Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sie befinden sich hier: Startseite  » Veranstaltungen/Seminare » Kursleiterfortbildung - Stressverhaltenstraining nach Wagner-Link

Kursleiterfortbildung - Stressverhaltenstraining nach Wagner-Link

In 4 Tagen zur Zertifizierung nach Paragraph 20!

Vorteile des Konzepts

Das Stressverhaltenstraining nach Wagner-Link entwickelte Dipl. Psych. Wagner-Link bereits in den achtziger Jahren in der Forschungsgruppe von Prof. Brengelmann am Max Planck Institut in München. Seither wurde das Konzept inhaltlich und methodisch nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt. Das Konzept zählt zu den bekanntesten deutschsprachigen Stressbewältigungs-trainings.

Inhalte

  • Stressanalyse und kurzfristige Erleichterungstechniken (16 UE)
  • Ressourcen aufbauen und langfristig Anforderungen bewältigen (16 UE)

Zugangsvoraussetzungen

Fachkräfte aus dem Bereich der psychosozialen Gesundheit, die über einen staatlich anerkannten Berufs- oder Studienabschluss verfügen, insbesondere: Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen, Sozialwissenschaftler, Gesundheitswissenschaftler und Ärzte.

Sie können sich nach der Fortbildung als Kursleiter durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifizieren lassen (Stand Januar 2017).

Download Flyer mit Terminen (PDF, 346 KB)

Termine

Starttermin 8. Juni 2018

Referentin:
Dr. Andrea Fuchshuber

Ort:
Donauwörth

Ansprechpartnerin:
Birgit Bayartz

Preis:
880,— Euro

Anmelden

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 18 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 9.800 Mitarbeitern bundesweit.