Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sie befinden sich hier: Startseite  » News-Details

Business-Breakfast im bbw Bamberg

Kurzvortrag, Anregungen und Diskussion zum Thema "Sicherer Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitern" am 25.11.2019 von 9 bis 11 Uhr.

Als Führungskraft oder Personalverantwortlicher ist es für Sie wichtig rechtzeitig zu erkennen, dass ein Mitarbeiter überlastet oder psychisch angegriffen ist.

Im Rahmen unseres BGM Business Breakfast möchten wir Sie darüber informieren, was erste Anzeichen einer Überlastung, beginnender Depression oder einer anderen psychischen Störung sein können. Wie können Sie den Mitarbeiter darauf ansprechen? Denn nicht zu reagieren, aus Sorge etwas falsch zu machen, ist meist die schlechteste Alternative. Jeder erkrankte Mitarbeiter stellt eine Herausforderung für ein Unternehmen dar. Die Kollegen benötigen klare Informationen und Perspektiven, vor allem, wenn ein erkrankter Mitarbeiter nach längerer Zeit wieder in den Arbeitsprozess einsteigt.

Angeregt durch einen Kurzvortrag von unserem Experten Dr. Franz Machilek, möchten wir uns mit Ihnen praxisnah austauschen und verschiedene Möglichen eines konstruktiven Umgangs mit psychisch belasteten Mitarbeiten aufzeigen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und tauschen Sie sich mit anderen Führungskräften  und unseren Fachexperten  im Rahmen einer unseres BGM Business Breakfast aus.

Datum
25. November 2019, 9:00 bis 11:00 Uhr

Ort
Lichtenhaidestraße 15, 96052 Bamberg

Anmeldung bei
Frau Ute Endres, 0951/93224-36, ute.endres@bbw.de

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH

Als verlässlicher Partner der Wirtschaft stellt die Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. seit mehr als 40 Jahren branchenspezifische Lösungen bereit. Mit bedarfsgerechten Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten und in zahlreichen Integrations-, Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten begleitet die bbw-Gruppe Arbeitnehmer bei Qualifikation, Höherqualifikation, Arbeitsplatzsuche und -sicherung. Zu diesem Zweck unterhält sie ein Netzwerk aus 18 Bildungs- und Beratungsunternehmen, Personal- und Sozialdienstleistern mit über 9.800 Mitarbeitern bundesweit.